«

»

Mai 19 2011

Beitrag drucken

Die Koordinationsleiter im Fußballtraining

Aufgaben bei einer Koordinationsleiter, Position frontal

Aufgaben bei einer Koordinationsleiter, Position frontal

Die Koordinationsleiter lässt sich vielfältig im Fußballtraining einsetzen. Beispielsweise im Einzeltraining, im Schnelligkeitstraining, als Rückweg bei einer Torschussübung, oder es lässt sich damit auch ein komplettes Aufwärmprogramm gestalten. Ein solches wird nun kurz beschrieben: Die Spieler teilen sich zu gleicher Zahl hinter zwei Koordinationsleitern auf und die ersten beiden Spieler starten gleichzeitig los und im Abstand von 4 – 5 Feldern folgen die nächsten Spieler. Nach dem letzten Feld erfolgt eine Anschlussaktion des Spielers durch einen zugeworfenen (zugespielten) Ball der Trainer. Denkbare Aktionen: Flacher Pass links (rechts) prallen lassen, halbhoher Ball links (rechts) prallen lassen, mit dem Spann zurück spielen, Hüftdrehstoß, Sprungkopfball und Flugkopfball. Nach der Aktion wieder zum Anfang der Leiter laufen und warten bis sich der nächste Spieler wieder 4 (5) Felder vor einem befindet. Jede Aktion wird etwa dreimal ausgeführt.

Die folgenden Zeichnungen zeigen mögliche Aufgaben für die Beinarbeit. Wichtig bei der Ausführung ist es, dass man den Rumpf stabil hält, die Arme sich im Rhythmus der Beine bewegen und die Beine nur kurz angehoben werden und diese dann aktiv zum Boden drückt. Ist die Beinarbeit von zügigen Bewegungen gekennzeichnet, spricht man von einer hohen Frequenz. Eine hohe Frequenz ist definitiv wünschenswert im Training. Alternativ kann man mit den Armen auch einen Ball um den Körper kreisen lassen, man prellt einen Ball ständig zu Boden oder hält ihn in der Vor- oder Hochhalte.

Die Aufgaben in der Koordinationsleiter werden in zwei große Bereiche unterteilt. Zum einen in den frontalen Bereich, wo die Leiter vor dem Spieler liegt und zum anderen in den lateralen Bereich, wo die Leiter neben dem Spieler liegt. Neben der Technikverbesserung durch die Anschlussaktionen, verbessern sich die Spieler durch die Koordinationsaufgaben in den Bereichen Körperstabilität, Schnelligkeit, Konzentrationsfähigkeit, Gleichgewichtsfähigkeit und Reaktion.

Beschreibung Koordinationsleiter frontal:

  1. Ein Bodenkontakt je Fenster (Variation: Rückwärts).
  2. Zwei Bodenkontakte je Fenster (Variation: Rückwärts).
  3. Sprunglauf
  4. Kurze Schlusssprünge
  5. Ersten drei Fenster ein Kontakt, dann Sprunglauf.
  6. Drei Fenster vor, eins zurück.
  7. Sidesteps: Zwei Kontakte im Fenster und je ein Kontakt außen.
  8. Linker Fuß ins Fenster, rechter Fuß außen. Kniehub des Beins im Fenster höher.
  9. Sidesteps: Zwei Kontakte im Fenster und je drei Kontakte außen.
  10. Rechter Fuß ins erste Fenster, linker Fuß erstes Fenster und ein Fenster überspringen.
  11. Schlusssprung ins erste Fenster, Beine spreizen über das nächste Fenster.
  12. Rechter Fuß ins erste Fenster, linker Fuß ins erste Fenster, gleiches im zweiten Fenster, dann Beine spreizen und Schlusssprung ins nächste Fenster.

Beschreibung Koordinationsleiter lateral:

  1. Überkreuz laufen: Linkes Bein hinter rechtes Bein ziehen (Variation anderes Bein).
  2. Kniehebelauf: Höherer Kniehub des Beins im Fenster (Variation anderes Bein). Beine nicht kreuzen.
  3. Rechter Fuß ins Fenster rein und raus, mit dem rechten und linken Fuß ein Fenster weiter gehen und dort auch wieder den rechten Fuß rein und raus (Variation anderer Fuß). Beine nicht kreuzen.
  4. Schrittsprünge: Ein Fuß ins Fenster und den anderen unterhalb der Leiter. Ins nächste Fenster springen und dabei wechseln die beiden Füße ihre Position.
  5. Rechter Fuß ins Fenster, linker Fuß oberhalb der Leiter, Rechter Fuß ein Fenster weiter und linker Fuß unterhalb der Leiter.
  6. Rechter Fuß ins Fenster, linken Fuß nachziehen, rechter Fuß ins nächste Fenster und linken Fuß nachziehen.
  7. Selbe Aufgabe wie bei 6., jedoch wird in jedes dritte Fenster beidbeinig reingesprungen.
  8. Selbe Aufgabe wie bei 6., jedoch werden immer nach zwei Fenstern zwei Spreizsprünge absolviert.
Aufgaben bei einer Koordinationsleiter, Position lateral

Aufgaben bei einer Koordinationsleiter, Position lateral

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.abwehrkette.de/koordinationsleiter/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>