Die 16 besten Taktiktipps für Fußballspieler

Ohne Einstellung, Laufbereitschaft, Können, Kopf und Mut geht im Fußball nichts. Taktik wird oft überschätzt. Nichts desto trotz bestimmt sie den Ausgang jedes Fußballspiels. Mit den folgenden 16 Taktiktipps können Fußballtrainer ihrer Mannschaft Organisation und eine klare Identität geben (aus Spieler- und Mannschaftssicht formuliert):

  1. Wir spielen vom eigenen Torwart ausgehend, über die Verteidiger und Mittelfeldspieler gezielt nach vorne.
  2. Hat der gegnerische Torwart den Ball, provozieren wir durch tiefes stehen eine kurze Spieleröffnung und gewinnen dann durch Pressing den Ball möglichst weit vorne.
  3. Ist ein Mitspieler in Ballbesitz biete ich mich an. Er muss eine kurze Anspielstation und eine tiefe Anspielstation haben. Er muss vertikal, horizontal (Spielverlagerung) und auch zurück passen können.
  4. Mindestens 80 % meiner Pässe kommen an und meine Mitspieler könne diese gut weiterverarbeiten. Ganz ohne Risiko geht es nicht, aber wir wollen den Ball auch nicht herschenken. Alle meine Pässe coache ich!
  5. Möglichst oft einen direkten Pass zum Dritten spielen.
  6. Meine spielerischen Qualitäten zeigen sich durch den von mir erzielten Raumgewinn. Diesen kann ich durch Spielverlagerungen, tiefe Pässe und gewonnenen 1-gegen-1-Situationen erreichen.
  7. Ins offensive 1-gegen-1 nur am gegnerischen Strafraum gehen, oder wenn der Gegner mit hohem Tempo ungebremst auf mich zustürmt.
  8. Flugbälle / Flanken: Keine Option für zentrale Spieler. Eine Option für Außenspieler.
  9. Gegenpressing: Verliere ich den Ball, setze ich sofort nach. Verliert ein Mitspieler in meiner Nähe den Ball, helfe ich ihm den Ball direkt zurück zu gewinnen. Nach einem erfolgreichen Gegenpressing ergeben sich die aussichtsreichen Torchancen.
  10. Befindet sich ein Mitspieler im Zweikampf eile ich dazu (Doppeln). Kann mein Mitspieler ihn mit dem Rücken zum Spiel stellen, gehe ich direkt auf den Ball.
  11. Zuspiele leite ich direkt weiter oder nehme sie mit dem ersten Kontakt in einen freien Raum mit. Vor einem Zuspiel, weiß ich schon wo meine Mitspieler stehen.
  12. Befinden sich bei gegnerischem Ballbesitz Lücken im Mannschaftsverband, coache ich unmissverständlich welcher Spieler wohin zu gehen hat.
  13. Nach Flugbällen, egal von welcher Mannschaft, spekuliere ich auf den zweiten Ball.
  14. Ist mein Gegenspieler in Ballbesitz und aufgedreht, verkürze ich den Abstand zu ihm, lenke ihn nach außen und fordere lautstark die Unterstützung von Mitspielern. Ich lasse mich auf keinen Fall ausspielen, indem ich mich ohne abzubremsen auf ihn stürze bzw. mich durch Körpertäuschungen irritieren lasse.
  15. Aus meiner Spielfeldumgebung darf der Gegner keinen Flugball spielen.
  16. Ich erkenne schlechte Spielverlagerungen in der gegnerischen Defensive und fordere dann alle meine Mitspieler auf direkt zu attackieren.
Team spielt Pressing in einem 3-5-2

Team spielt Pressing in einem 3-5-2

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.abwehrkette.de/taktik-fussballspieler/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.